Wem gratuliert denn die Connection …?”

Diese Frage lässt sich nur klären, wenn man sel­ber mits­ingt oder jeman­den ken­nt der mits­ingt, oder jeman­den ken­nt, der schon­mal gehört, von jeman­den, der …
Nun ja, was wollen wir sagen: Es geht — mit Ein­schränkun­gen. Wir haben unsere erste Video-Probe gehabt. So richtig wie son­st: Mit Einsin­gen, großem Hal­lo, kleinen Gesprächspausen und vie­len Stimm­proben und was sollen wir sagen: „Es tat gut“. Mal wieder die lieben Mit­sän­gerin­nen und ‑sänger sehen, ein kurz­er Plausch, ein Ziel haben, auf das es sich zu Hause vorzu­bere­it­en lohnt und es hat uns auch in unserem Pro­gramm weit­erge­bracht. Ganz am Ende dann aber auch noch eine Abstim­mung mit dem fol­gen­den Ergeb­nis: Wir müssen unser Jubiläum­skonz­ert am 29.. August 2020 ver­schieben. In 2021 heißt es dann: 15+1 Jahre Rhythm and Voice Con­nec­tion. Wann — Wo? Das fol­gt in Ruhe, nach­dem wir uns dann auch mit allen angekündigten Gästen abge­sprochen haben.
Keep Singing .. Torsten + Con­nec­tion!

image_pdfimage_print
Torsten Allwardt

über Torsten Allwardt

Geleitet wird das Ensem­ble von Torsten All­wardt. All­wardt studierte an der Musikhochschule Ham­burg und leit­ete diverse Chöre und Bands im nord­deutschen Raum und arbeit­ete als Pop­u­lar­musikref­er­ent für die Nordel­bis­che Kirche. Konz­ert– und Work­shop­tätigkeiten brachten ihn mit Bobby McFer­rin, Ingo Met­z­macher, Christoph Schön­herr, Dieter Glaw­is­chnig oder Richard Rob­lee zusam­men. Seit Novem­ber 2004 arbeitet All­wardt als Schul­musiker an der Julius-Leber-Schule sowie als Fortbildner für Musik am Landesinstitut für Lehrerbildung.

Kommentare sind geschlossen.