Dat Joahr geiht toenn …

80 Sängerinnen und Sänger von „vocal total“ und der „Connection“ drängten sich im Altarraum der Jerusalemskirche und sangen die Weihnachtszeit herbei. Alle genossen das gemeinsame Singen von „The Rose“ von Ola Gjeilo oder eben Torstens Arrangement des Zuckowski-Klassikers „Dat Joahr geiht toenn“. Vorher war ein Ritt durch alle Chorjahrhunderte dabei und auch die rund 150 Zuhörerinnen und Zuhörer waren aufgefordert nicht nur zu singen sondern auch gleich noch zu improvisieren, z.B. bei „First Noel“.

Danke für Euer Kommen und „vokal total“ samt Chorleiter Georg für die gemeinsame Singfreude.

Jerusalemskirche Eimsbüttel, 07.12.2019, zusammen mit vocal total
Rhythm and Voice Connection am 07.12.2019 in der Jerusalemskriche, HH-Eimsbüttel
image_pdfimage_print
Torsten Allwardt

über Torsten Allwardt

Geleitet wird das Ensem­ble von Torsten All­wardt. All­wardt studierte an der Musikhochschule Ham­burg und leit­ete diverse Chöre und Bands im nord­deutschen Raum und arbeit­ete als Pop­u­lar­musikref­er­ent für die Nordel­bis­che Kirche. Konz­ert– und Work­shop­tätigkeiten brachten ihn mit Bobby McFer­rin, Ingo Met­z­macher, Christoph Schön­herr, Dieter Glaw­is­chnig oder Richard Rob­lee zusam­men. Seit Novem­ber 2004 arbeitet All­wardt als Schul­musiker an der Julius-Leber-Schule sowie als Fortbildner für Musik am Landesinstitut für Lehrerbildung.

Kommentare sind geschlossen.