YEAH ! — Lange Nacht des Singens in der Elbphil

 

Das war der Ham­mer: So viele Chöre, Inspi­ra­tio­nen, Aus­blicke, Ein­blicke, Töne …

Und wir mit­ten­drin: 20 Uhr Show­time am Sam­stag, 23.06.2018 vor rund 400 Zuhörerin­nen und Zuhör­ern, die sich von Torsten nicht lange bit­ten ließen: Mitsin­gen, mit­grooven (“Talk … Words …!”), mit­fiebern. Zusam­men mit Matthias an den Mouth­per­cus­sion und Flo + Clau­dia am Solo-Mic  lief es für uns bestens: 50 Ways to leave your lover, Words, In my life und Hel­lo erwiesen sich als gute Wahl. Wir sagen Danke und Respekt der Elbphil-Edu­ca­tion für die grandiose Organ­i­sa­tion der LNDS.

Und weil uns jet­zt doch aktuell sog­ar ein audio­vi­suelles Doku­ment zuge­spielt wurde, hier ein Auss­chnitt: Man beachte die DOG­MA-Kam­er­aführung mit Mikrostän­der­req­ui­site …

Lange Nacht des Sin­gens, Elbphil­har­monie Ganzes Haus, 23.06.2018

Lange Nacht des Sin­gens, Elbphil­har­monie Ganzes Haus, 23.06.2018

Lange Nacht des Sin­gens, Elbphil­har­monie Ganzes Haus, 23.06.2018

Lange Nacht des Sin­gens, Elbphil­har­monie Ganzes Haus, 23.06.2018

image_pdfimage_print
Torsten Allwardt

über Torsten Allwardt

Geleitet wird das Ensem­ble von Torsten All­wardt. All­wardt studierte an der Musikhochschule Ham­burg und leit­ete diverse Chöre und Bands im nord­deutschen Raum und arbeit­ete als Pop­u­lar­musikref­er­ent für die Nordel­bis­che Kirche. Konz­ert– und Work­shop­tätigkeiten brachten ihn mit Bobby McFer­rin, Ingo Met­z­macher, Christoph Schön­herr, Dieter Glaw­is­chnig oder Richard Rob­lee zusam­men. Seit Novem­ber 2004 arbeitet All­wardt als Schul­musiker an der Julius-Leber-Schule sowie als Fortbildner für Musik am Landesinstitut für Lehrerbildung.

Kommentare sind geschlossen.