Kartenverkauf 28.04.2018

Lost and Found!

Chorkonzert der Rhythm and Voice Connection

Samstag, 28. April 2017, 19:30 Uhr, Aula der Stadtteilschule Eppendorf, Curschmannstraße 39 (Eingang Pausenhof)

“Moondance” (Van Morrison), “Fifty Ways to leave your love” (Paul Simon) oder “Close my eyes” (Icognito) – die Rhythm and Voice Connection hat sich ins Fundbüro der Pop- und Soulmusik begeben und wurde mehr als fündig: Pentatonix bespricht sich  mit Lucas Graham, Jazzstandards flankieren die Beatles. “Lost and Found”-Titel wurden eigens für die Connection von Chorleiter Torsten Allwardt arrangiert und sorgen für ein beglückendes Gefühl: Endlich wieder gefunden …

Wie immer steht die Vielfalt, Spaß am Singen und Experimentieren und eine garantiert begeisternde Stimmung im Vordergrund: Mal A Capella, mal mit großer Band, beim nächsten Song mit Beatboxer Dr. Matthias Kaufmann oder dann wieder mit Miriam Schüler als Solistin.

Unterstützt von einer illustren Band:

David Mechsner, Trp / Johannes Wöhrmann, Sax / Fabian Franz, Git. / Sven Kerschek, Bass / Mattin Raffat, Drums / Simon Kutzner, Klavier

Karten für das Konzert gibt es direkt bei allen Chormitgliedern, unter Tel.: 040-412 640 18 oder ab 05. März hier. (VVK: 10,- / 8,- EUR oder Abendkasse: 12,- / 10,- EUR)

image_pdfimage_print
Torsten Allwardt

über Torsten Allwardt

Geleitet wird das Ensem­ble von Torsten All­wardt. All­wardt studierte an der Musikhochschule Ham­burg und leit­ete diverse Chöre und Bands im nord­deutschen Raum und arbeit­ete als Pop­u­lar­musikref­er­ent für die Nordel­bis­che Kirche. Konz­ert– und Work­shop­tätigkeiten brachten ihn mit Bobby McFer­rin, Ingo Met­z­macher, Christoph Schön­herr, Dieter Glaw­is­chnig oder Richard Rob­lee zusam­men. Seit Novem­ber 2004 arbeitet All­wardt als Schul­musiker an der Julius-Leber-Gesamtschule. Dort leitet er den Ober­stufen­chor, sowie den Kam­mer­chor aCHORstik.

Kommentare sind geschlossen.